Bildschirmfoto 2020-09-20 um 18.09.06

Wonach suchen Sie?

Willkommen bei Legionarion.

Professionalität und Engagement werden großgeschrieben. Das gilt nicht nur für die Autorenbetreuung, sondern vor allem für die Bücher, die wir produzieren. Wir veröffentlichen, woran wir glauben. Und in das, woran man glaubt, kann man auch investieren.

Unsere Bestseller

Sie möchten sich einen Überblick über unsere Bücher und Genres verschaffen?

Neuerscheinungen

Herbst 2021

Sirtakiland_eBook_Amazon
Gefangen_Amazon
Amga_1_Amazon

 

Rache und Gegenrache!

Eine alte Blutfehde lebt auf, als ein Oberarzt tot aufgefunden wird. Ungewollt gerät Gerti Zimmermann, eine junge Journalistin und Kriminalkolumnistin, mitten in die Ereignisse, als sie das Mordopfer findet und identifiziert.
Die Ereignisse überschlagen sich, ein Totentanz gerät in Gang, an dessen Ende fünf Menschen ihr Leben verloren haben. Die Kriminalpolizei tappt im Dunkeln, lediglich Gerti erschließen sich durch verschiedene Indizien die Zusammenhänge dieses mörderischen Reigens.

Sie und ihr Ehemann werden schlussendlich so tief in die Ereignisse hineingezogen, dass ihnen kein anderer Ausweg mehr bleibt, als sich persönlich auf die Insel Kreta zu begeben.


 

 

 

 

GEFANGEN – Grauen in St. Anna

Er liebte sie alle. Jetzt ist er tot.

Wer hat Frauenheld Stefan während seines Nachtdienstes im Pflegeheim St. Anna brutal ermordet? Die Liste der Verdächtigen ist lang.
Dazu gehören ein unbekannter Rosenkavalier, der nachts Blumen im Pflegeheim hinterlässt und Amalias Stalker. Erinnerungslücken quälen die junge Pflegerin und langsam zweifelt sie an ihrem Verstand.
Ein weiterer Mord geschieht. Ist St. Anna das Ziel eines Serienkillers geworden?
Ein Heimbewohner kennt die Wahrheit. Doch er kann sie nicht aussprechen.

Ein Österreich – Krimi

Der erste Krimi aus der neuen Edition Legionarion Crime

 

 

 

 
 

Unter den Augen Amgas – In der Seele eine Wenetra

out on Friday, the 24th of September

Eigin ist ein Mischwesen, welches nicht existieren dürfte. Aufgewachsen unter der Obhut des Herrschers der Nafga, der ihr einbläut, die Wahrheit über ihre Abstammung nicht zu verraten, offenbart sich dennoch ihr Geheimnis. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als ihre Heimat zu verlassen, denn ein Halbblut ist dem Tode geweiht. Sie erhält die Erlaubnis, zurückkehren zu dürfen, wenn sie das Volk Wenetra ausfindig macht, dieses ausspioniert und die erlangten Informationen übermittelt. Hoffnungsvoll begibt sie sich auf einen beschwerlichen Weg und wird entkräftet von ihren vermeintlichen Feinden aufgenommen. Bald muss sie feststellen, dass die Fremden keine bösen Absichten hegen, was sie an ihrem Auftrag zweifeln lässt. Eigin ahnt nicht, dass ihre Ankunft eine Kette aus Ereignissen auslöst, die nicht mehr abzuwenden sind.

Was wäre, wenn dein Leben von der Entscheidung eines Einzelnen abhängt?